Aktivismus & Bewegung

Aus diese Kategorie

Es ist mir wichtig Aktivismus und Bewegungen von engagierten Bürger*innen zu unterstützen. Denn diese machen eine Demokratie aus und erst richtig lebendig! Politik kann viel verändern, aber als Grüner verstehe ich Demokratie als Bottom-Up Prozess (= „von unten“), bei dem uns Abgeordneten auch auf die Finger geschaut wird und wir ggf. auf Missstände aufmerksam gemacht werden.
Daher bin ich regelmäßig als Parlamentarischer Beobachter bei Demonstrationen und Aktionen dabei, z.B. von Ende Gelände, Extinction Rebellion u.a. Hier geht es darum “aufzupassen“, dass sich die Polizei aber auch die Aktivisten*innen ordnungsgemäß verhalten – und dafür einzutreten, dass die Rechte der Demonstranten*innen und der Pressevertreter*innen eingehalten werden. Außerdem bin ich für beide Seiten ggf. als Ansprechperson und Vermittler zuständig.
So war ich u.a. bei allen Kohleblockaden von Ende Gelände bisher mit vor Ort; 2015 und 2016 als Aktivist sogar am Bagger!

kreative Aktion gegen Feinstaub am Rathaus Neukölln

Am heutigen Donnerstag gab es morgens um 9:00 Uhr am Rande des typischen Berufsverkehrs eine Aktion des Netzwerkes Fahrradfreundliches Neukölln. Dabei wurde auf die ständige Überschreitung von Grenzwerten in unserer Nachbarschaft, z.B. in der Silbersteinstraße, der Nansenstraße oder am Rathaus Neukölln hingewiesen. Unterstützung gab es von der CargoBike-Initiative, welche die “EU Air Quality Directive Enforcement […]

Global Climate March in Berlin

Gestern war der Global Climate March in vielen Städten rund um den Globus. Nach der Absage aller zentralen Großdemonstrationen in Paris in Folge der Terroranschläge, war das jetzt unsere einzige Gelegenheit, lautstark unsere Forderungen und unsere Kritik an die COP-21 in Paris auf der Straße zu artikulieren. Hier ein Video der Grünen Bundestagsfraktion mit Kommentaren einiger […]