Mein Leben

Aus diese Kategorie

Grüne Plakate hängen jetzt!

In ganz Neukölln hängen seit diesem Wochenende grüne Plakate. Ab Sonntag durfte plakatiert werden, doch aus Rücksicht vor den vielen hundert Freiwilligen in allen Parteien darf traditionell ab Samstagabend losgelegt werden. In Neukölln haben sich m.E. alle Parteien daran gehangen – die SPD legte wie wir um 19 Uhr mit einer Teambesprechung los – ab […]

Dicke Linda: Wochenmarkt statt Weltmarkt

Der Wochenmarkt “Dicke Linda” auf dem Kranoldplatz macht es deutlich: Die Verantwortung für eine nachhaltige Landwirtschaft liegt auch bei uns in der Stadt. Denn für neue Perspektiven auf dem Land und in anderen Ländern – auch im Globalen Süden (“Entwicklungsländer”) – ist die Nachfrage in den kaufkräftigen Städten wichtig. Berlin ist bereits der größte Absatzmarkt für Bio-Lebensmittel. […]

Wahlprüfsteine: Wer ist die Fahrrad-Partei in Neukölln?

Das Netzwerk fahrradfreundliches Neukölln veröffentlicht nun jede Woche die Antworten der vier großen Berliner Parteien auf ihre Wahlprüfsteine. Die erste Frage, ob Fahrradstreifen an allen drei großen Straßen im Bezirk angestrebt werden, sorgt bereits für ein klares Bild: die regierende Zählgemeinschaft aus SPD und CDU sagt klar “Nein”, die Opposition aus Grünen und Linken hingegen […]

Bootsblockade in Klingenberg

Unser Bündnis “Kohleausstieg Berlin” hatte am Sonntag zur friedlichen Bootsblockade des einzigen Berliner Braunkohlekraftwerk – Klingenberg in Lichtenberg – aufgerufen. Es kamen fast 300 menschen in und auf über 60 Booten. Besonders cool: Auch die Berliner Floß-Community war mit einigen Prachtstücken dabei; u.a. die riesige Anarche und das Recycling-Floß Panther Ray. Eigentlich sollte schon dieses Jahr […]

Hand in Hand gegen Rassismus

Dieses Wochenende findet in vielen Städten Deutschland eine wichtige Aktion gegen den immer krasser werdenden Hass in unserem Alltag statt. Mit der Menschenkette gegen Rassismus wird am 19. Juni (Sonntag) auch in Berlin ein Zeichen gesetzt werden. Kommt dazu und zeigt der AfD, den rechten Populisten und dem braunen Pack, was ihr von ihnen allen […]

Wieder Husten in Neukölln

Letzte Woche waren wir mal wieder husten mit dem Netzwerk fahrradfreundliches Neukölln. Denn die Feinstaub-Werte in Neukölln sind bundesweit mit die höchsten. Kein Wunder, ein Stadtteil mit vielen Menschen geringen Einkommens, eine (bisher) auf Beton fokussierte Politik und dazu noch viel Durchgangsverkehr. Typisch, das hat schon der Umweltgerechtigkeitsatlas gezeigt. Es wird Zeit, dass sich das […]

Kiezgespräch Mieten in Neukölln

Dass Neukölln so attraktiv für Menschen mit verschiedensten Hintergründen ist, ist zunächst einmal keine schlechte Nachricht. Doch darf es dabei nicht zu Verdrängung von Altmieter*innen kommen. Leider steigen die Mieten in Neukölln jedoch so rasant, dass sich viele die Wohnung in ihrem angestammten Kiez kaum noch leisten können. Im Kiezgespräch unserer Abgeordneten Anja Kofbinger und Susanna […]

Kiezfest am Körnerpark. Vollgut. Mein Neukölln!

Das war ein bunter Samstag in Neukölln! Ich habe mich für einen Besuch des Kiezfest am Körnerpark und das “Vollgut” auf dem Geländer der ehemaligen Kindl-Brauerei entschieden. Dabei war es auch das erste Mal, dass ich als Kandidat unterwegs war und mich bei verschiedenen Ständen “vorgestellt” habe. Es war leichter als gedacht und ich hoffe, […]

Menschen in Grube mit blauen Punktentaz: Straffreiheit für ProtestlerInnen

In der Tageszeitung “taz” befindet sich am heutigen Montag ein Artikel von Malte Kreutzfeldt zum rechtlichen Nachspiel unserer Aktion des zivilen Ungehorsam gegen den Kohle-Konzern RWE im letzten Sommer. Dabei werde auch ich kurz zitiert. Aktuell beraten wir als Betroffene uns noch mit einem Rechtsbeistand. Ich persönlich sehe aber die angekündigte Straffreiheit für alle Aktivist*innen skeptisch. Hier fehlt mir das Vertrauen in RWE und die vom Konzern beauftragte Elite-Kanzlei.
Link zum Artikel

Drama in Neukölln: Ayla muss bleiben!

Am Montag war ich mit Jochen Biedermann, unserem grünen BVV-Fraktionsvorsitzenden, auf eine Demonstration vor der Sonnen-Grundschule im Neuköllner Dammweg. Dort bot sich uns ein herzzerreissendes Bild: Die 300 Schülerinnen und Schüler hielten selbstgemalte Plakate und Banner hoch und skandierten lautstark “Ayla muss hier bleiben!”. Hintergrund war, dass ihre Mitschülerin und ihre fünfköpfige Familie bis Sonntag […]