Sonstiges

Aus diese Kategorie

Unser Ideenpapier: Die Grüne Finanzwende

Unter dem Motto „Auf den Finanzmärkten den Hebel für Klimaschutz und Nachhaltigkeit umlegen“ habe ich gemeinsam mit Reinhard Bütikofer, Annalena Baerbock, Anna Cavazzini und Christian Bothe ein Autorenpapier zur Finanzwende geschrieben. Auch Sven Giegold, Gerhard Schick und andere grüne Finanzexperten würden dabei eng einbezogen.

"Auch Berlin kann CETA stoppen!"

Die Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) und den USA (TTIP) spalten derzeit die Bevölkerung. Ich gehöre zu denen, welche die Nachteil als schwerwiegender ansehen als die Vorteile. Denn während die Analysen über mögliche „Wohlstandsgewinne“ bei den großen deutschen Unternehmen nur auf Analysen von McKinsey und Co. beruhen, gibt es für die Gefahren viele konkrete Beispiele (z.B. […]

Dicke Linda: Wochenmarkt statt Weltmarkt

Der Wochenmarkt „Dicke Linda“ auf dem Kranoldplatz macht es deutlich: Die Verantwortung für eine nachhaltige Landwirtschaft liegt auch bei uns in der Stadt. Denn für neue Perspektiven auf dem Land und in anderen Ländern – auch im Globalen Süden („Entwicklungsländer“) – ist die Nachfrage in den kaufkräftigen Städten wichtig. Berlin ist bereits der größte Absatzmarkt für Bio-Lebensmittel. […]

Podiumsdebatte: Wie verhält sich Berlin bei CETA?

Wie wirkt sich das Freihandelsabkommen CETA auf Berlin aus? Dieser Fragen ging ich zusammen mit Jan Stöß (SPD), Carsten Schatz (LINKE), Bruno Kramm (Piraten) und Gabi Gaßner (CDA) bei einer Podiumsdiskussion am vergangenen Donnerstag, 30.6.2016, nach. Eingeladen hatten der DGB Berlin und Attac Berlin. Wir waren uns dabei auf dem Podium einig, dass der fertig verhandelte CETA-Vertrag […]

Lausitzer Klimacamp auch 2016!

Wunderbar! Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Lausitzer Klima- und Energiecamp geben. Doch diesmal nicht im Sommer, sondern am Pfingstwochenende und in der Woche direkt davon. Damit liegt es zeitlich direkt an der Aktion von Ende Gelände und auch noch vor dem von Vattenfall anvisierten Zeitpunkt einer Entscheidung über den (eventuellen) Verkauf der Lausitzer […]

Veranstaltung: COP21 – Was hat’s gebracht? (im LAIKA)

Ich möchte Euch auf die morgige Podiumsdiskussion zum Pariser Klimagipfel hinweisen: „COP21: Was hat’s gebracht?“ – diese Frage soll dort erörtert werden. Ist Abkommen wirklich der historische Beginn eines erneuerbaren und klimafreundlichen Zeitalters? Oder doch eine bittere Enttäuschung? Außerdem wollen die Veranstalter*innen einen besonderen Fokus auf die Bewertung des Abkommens aus Sicht der Länder des […]

Pariser COP einigt sich auf neuen Klimavertrag

Die 21. Conference of the Parties (kurz: COP-21) der UN-Klimarahmenkonvention hat nun also das geschafft, woran z.B. die Konferenz in Kopenhagen 2009 so spektakulär gescheitert ist: Es gibt einen neuen Weltklimavertrag. Diesmal sind alle Nationen der Welt dabei – ganz egal ob Industrie- oder „Entwicklungsland“. Schön. Mehr aber auch erstmal nicht.

Kohleausstieg Update #10 ist endlich da!

Kohleausstieg Update feiert Jubliläum: Ausgabe 10 ist erreicht. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist eine Bewertung der Entscheidung zum Klimabeitrag. Über Wochen hat die Debatte rund um eine „Kohle-Abgabe“ die energie- und klimapolitische Szene beschäftigt. Am Ende setzten sich die Interessen der fossilen Lobby durch. Hier eine kritische Bewertung der Entscheidung und ein Blick nach vorn. Darüber hinaus […]

Warum wir über Geo-Engineering nicht so viel reden sollen?

Heute las ich einen Beitrag auf The Smithsonian der mir riet, nicht so viel über Geo-Engineering (mein „pet topic“) zu sprechen. Denn, so wird eine Studie aus dem aktuellen European Journal of Social Psychology zitiert, die Gefahr beginnt schon dann, wenn „die Leute“ über diese theoretische Möglichkeit erfahren. Allein der Gedanke daran, dass es diesen „Plan B“ […]

Yasuni ITT gescheitert

Heute las ich bestürtzt, dass eines meiner Lieblingsprojekte zur Rettung der Welt gescheitert ist. Das Gebiet mit der weltweit höchsten Dichte an Biodiversität wird nun der Ölmafia zum Fraß vorgeworfen. Der Paradigmenwechsel ist nicht gelungen. Schuld daran sind viele Akteure – nicht zu letzt alle, die den Erdölhunger mit Autos und Maschinen mit befeuern. Ein […]