Umweltschutz

Aus diese Kategorie

Meine Rede zur Änderung des Grünanlagengesetzes

Grauflächen zu Tanzflächen! In der Corona-Pandemie konnten viele Kulturveranstaltungen wenn überhaupt nur im Freien stattfinden. Die Nutzung von Parks für selbstorganisierte Parties oder Konzerte hat im letzten Jahr enorm zugenommen. Dadurch sind aber auch viele Nutzungskonflikte entstanden – denn die offiziellen, nutzbaren Flächen sind stark begrenzt. Heute haben wir im Umweltausschuss die Änderung des Grünanlagengesetzes […]

Think global, act local!

Berlin ist Fair-Trade-Town! … Und wir zeigen euch hier, was das für uns Berliner:innen genau bedeutet! Im Koalitionsvertrag hat sich die rot-rot-grüne Koalition zum Ziel gesetzt, Berlin zur „Fairtrade Town“ zu machen. Im Januar 2017 haben wir dann auf grüne Initiative einen entsprechenden Antrag im Berliner Abgeordnetenhaus beschlossen. Seit August 2018 ist Berlin offiziell zertifiziert […]

Kiezblocks statt Autobahn – Meine Fahrradtour mit Toni und Bettina

Kiezblocks statt Autobahn! Kommt und radelt mit uns gegen den ideologischen Straßenbau! Seit Jahren wird am 16. Bauabschnitt der A100 gebaut und inzwischen soll das Ding über 650 Mio. € kosten. Dabei können wir mit einem guten ÖPNV und besserer Rad-Infrastruktur doch viel effizienter und umweltfreundlicher durch unsere Stadt kommen. Über Verkehrspolitik und unser Autobahn-Problem […]

Auf einen Kaffee mit Renate Künast

Kommt am kommenden Samstag, 14.August, um 11 Uhr vorbei und trinkt mit uns einen Kaffee auf dem Kranoldplatz in Neukölln! Lernt uns kennen, wir freuen uns über einen regen Austausch mit Euch! Mit dabei sind: Renate Künast (ehem. Landwirtschaftsministerin) Andreas Audretsch (Direktkandidat für den Deutschen Bundestag) Georg Kössler (für Neukölln im Berliner Abgeordnetenhaus) Mira Raab (SirPlus […]

5 Jahre Klimapolitik reichen mir nicht

Einiges ist zwar geschafft, aber vieles ist noch zu tun. Ich trete nochmal für das Berliner Abgeordnetenhaus an. Denn meine Heimatstadt muss schneller Klimaneutral werden. Egal ob Klima-Bürger:innenrat, Klima-Vorbehalt oder Klima-Straßen: Ich will weiter für unsere Planeten kämpfen! Wir brauchen echte Klimagerechtigkeit – hier vor Ort und global. Meine Herzensthemen stelle ich Euch hier vor. […]

Meine Rede zum Antrag: „Lieferkettengesetz jetzt!“

Inspiriert durch Gespräche mit NGOs und Anna Cavazzini (MdEP) von den europäischen Grünen, habe ich in der Koalition einen Antrag zum Lieferkettengesetz erarbeitet: Berlin soll sich via Bundesrat dafür einsetzen, dass dieses nicht nur endlich kommt, sondern auch wirksam ist!

Meine Rede zu „Umweltgerechtigkeit ernst nehmen“

Die #noAfD findet Umwelt gut, versteht aber nix von Umweltgerechtigkeit. Sie erhebt den Vorwurf, mit dem Begriff „Umweltgerechtigkeit“ treibe die rot-rot-grüne Koalition die Spaltung der Gesellschaft voran. Dabei geht es hierbei um ganz konkrete Probleme der Menschen vor Ort: es geht um Lärm, Müll, Luftverschmutzung und Hitzestress. Und es geht um Zugang zu Grünflächen – und […]

Meine Rede zur „Wasserstoff-Strategie für Berlin-Brandenburg“

Die FDP hat einen Antrag gestellt und eine Wasserstoff-Strategie für Berlin-Brandenburg gefordert. Klingt cool und innovativ, aber dahinter steckt leider nur putziger, liberaler Technikoptimismus der dann oft bei den gleichen Großtechnologien endet: Kohle und Atom. Wir sagen: Klar brauchen wir Wasserstoff, aber nur aus Erneuerbaren Energien!

Verkehrswende Jetzt!

Verkehrswende jetzt! In Europa, Deutschland und Berlin fahren immer mehr und größere Autos. Die CO2 Emissionen des Straßenverkehrs nehmen stetig zu – und dass, trotz Klimakrise! Doch es gibt Good News: Im letzten Jahr ist die Anzahl der PKW-Neuzulassungen in Berlin deutlich gesunken: Insgesamt kamen etwa 20% weniger neue Kraftwerkzeuge 2020 in der Hauptstadt auf […]

Grüne Klimakonferenz „Berlin4Future“ am 22. Januar 2021

Die Klimakrise schreitet bedrohlich voran. Die Wissenschaft mahnt: Bereits Anfang des kommenden Jahrzehnts könnte unser CO2-Budget aufgebraucht sein, das unser Planet noch aufnehmen kann, ohne irreversiblen Schaden zu nehmen. Eine große Bewegung fordert von der Politik konsequentes Handeln ein, um das im Pariser Klimaabkommen genannte 1,5-Grad-Limit nicht zu reißen. Zu Recht, denn mit dem Klima […]