DANKE – für 5 Jahre mit Euch!

06.10.2021

Liebe Freunde:innen, liebe Mitstreiter:innen, liebe Interessierte,

wir haben einen wahnsinnig intensiven Wahlkampf hinter uns! In den letzten Monaten haben hunderte ehrenamtliche Helfer:innen Plakate aufgehängt, Flyer verteilt und Zettel geklebt, sich für Grüne Themen auf der Straße und im Netz eingesetzt, Bekannte und Unbekannte von unseren Zielen überzeugt und sich mit viel Herzblut für die Belange der Grünen Politik eingesetzt. Dafür ein RIESIGES DANKE an Euch! Ohne euch wäre dieser Wahlkampf nicht so erfolgreich gelaufen!

Wir können voller Stolz auf ein unglaublich gutes Grünes Wahlergebnis in Neukölln, Berlin aber auch dem Bund schauen! In Neukölln sind wir Grüne mit 16,7% zweitstärkste Kraft (2% Zuwachs)! In der Wahl um das Abgeordnetenhaus von Berlin konnten wir einen Zuwachs an 4,2% Erststimmen und 3,7% Zweitstimmen und damit das historisch beste Ergebnis (von 18,9%) für uns erzielen! (https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/Be2021/AFSPRAES/ergebnisse.html). In meinem Wahlkreis in Neukölln konnte ich einen Zuwachs auf über 4.200 Erststimmen (+5%) gewinnen und damit einen soliden zweiten Platz erzielen (https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/BE2021/AFSPRAES/ergebnisse_wahlkreis_0803.html). Angesichts der Übermacht an Plakaten, Stickern, Aktiven und Lautstärke von LINKE und SPD ist das sehr beachtlich. Auch wenn wir uns für den Bund ein deutlich besseres Ergebnis erhofft haben, so konnte wir auch hier einen Zuwachs von 5,8% und insgesamt 14,8% der Stimmen gewinnen! (https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse.html). Für alle Fälle arbeiten wir aktuell auf Hochtouren um eine Regierungsbeteiligung auf allen drei Ebenen hinzubekommen. Es bleibt spannend…

Leider überschattet das tolle Ergebnis in Berlin die Tatsache, dass ich nach aktuellen Stand in der neuen Legislaturperiode nicht mehr Teil der Grünen Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin sein werde. Die Verdopplung der Anzahl an Direktmandaten in der Innenstadt ist ein großer Erfolg für uns – und ich freue mich wahnsinnig und gratuliere von ganzen Herzen allen neuen und wiedergewählten Abgeordneten! Leider zieht aus diesem Grund mein vorher „sicherer“ Listenplatz nicht mit und ich muss mich daher vorerst von euch allen verabschieden. Hätte ich härter um einen vorderen Listenplatz kämpfen sollen? Oder hätte ich einen aussichtsreicheren Wahlkreis reklamieren sollen? Hätte hätte Fahrradkette… Niemand sollte Politiker:in werden mit dem Anspruch wie Jo Gerner zu enden. Es ist eine Ehre auf Zeit und ich bin dankbar. Und stolz – denn wir haben in fünf Jahren mehr Sachen geschafft als andere in mehreren Legislaturperioden auf der Hinterbank. Und man soll ja gehen, wenn es am schönsten ist.

Ich werde formal noch bis zum Ende der Wahlperiode im November im Amt bleiben und mich bei möglichen Koalitionsverhandlungen für meine Themen inhaltlich einbringen. Wie es danach weitergeht, werden wir sehen … sicher ist aber, dass ich dem treu bleiben werde, was mich in die Politik gebracht hat: Der Einsatz für radikale und gerechte Klimapolitik!

Euer Georg

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.