Grüne Fraktion bestimmt Sprecher*innen

18.01.2017

Am gestrigen Dienstag haben wir in einer spannenden Fraktionssitzung die fachpolitischen Sprecher*innen festgelegt. Dabei wurde ich zum Sprecher für Klima- und Umweltschutz, für Eine-Welt-Politik und für Clubkultur gewählt. Themenbereiche wie den Kohleausstieg werde ich mir mit meinem Kollegen Stefan Taschner, dem Energiepolitischen Sprecher, teilen.

Ich bin sehr dankbar für dieses breite und herausfordernde Aufgabenfeld. Ich komme aus der Klimabewegung und wollte unbedingt dieses Themenfeld bearbeiten. In Kombination mit der Umweltpolitik kann ich das nun richtig „konkret machen“. Zudem will ich ganz im Sinne der „Umweltgerechtigkeit“ über die klassische Umweltpolitik hinaus etwas in Berlin bewegen.

Der Bereich Eine-Welt-Politik (früher „Entwicklungspolitik“) ist für mich ein Feld mit wahnsinnig vielen spannenden Aufgaben, die nur auf den ersten Blick woanders stattfinden. Ganz viel ist hier aber auch in Berlin zu tun, wie ich in meiner ersten Rede erwähnt habe. Das Thema Clubkultur liegt mir auch persönlich sehr am Herzen und freue mich, nun der grüne Ansprechpartner für die Szene zu sein. Ich will im Sinne einer bunten, weltoffenen und kreativen Stadt für den Erhalt unserer Clubs angesichts von Verdrängung und Kommerzialisierung kämpfen.

1 comment

  1. Comment by Philipp Evenburg

    Philipp Evenburg Reply 19.01.2017 at 15:57

    Super Mischung, deine Sprecherpositionen. Meine waren ähnlich gelagert. Wenn du mal ne Frage hast, gerne auch über Räume oder Streaming hinausgehend, meld dich einfach @piratenbaer. Grüne Grüße und viel Erfolg!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.