In Neukölln

Wahlplakat der Neuköllner Grünen im Jahr 2011.Ich bin am Berliner Stadtrand aufgewachsen und 2008 nach Neukölln gezogen. Vieles hier ist spannend, positiv und macht Lust auf mehr. Doch auch neue Herausforderungen sind deutlich geworden: Der Problemkiez ist zur Szene geworden und Dackel treffen auf Dandys. Toll, dass so viele Leute nach Berlin und gerade zu uns nach Neukölln strömen! Doch damit gehen auch Mietsteigerungen einher. Sozial-gerechte Antworten sind nicht einfach – aber dringend nötig. Veränderung ist immer auch eine Chance, aber dazu müssen wir auch den Anspruch haben den Wandel mit zu gestalten. Deshalb bin ich hier politisch aktiv!

Ich will auch in Zukunft in einem Neukölln wohnen, das offen und neugierig ist auf das, was kommt. Ich will kein sauber gekehrtes Nord-Neukölln für reiche Familien, sondern eine Berliner Mischung auf beiden Seiten des S-Bahn-Rings. Dazu brauchen wir neue und bezahlbare Wohnungen, ein faireres Bildungssystem und vor allem Respekt im Umgang miteinander. Wir haben unterschiedliche Hautfarben, Hobbies und Religionen; unterschiedliche Berufe, Sexualitäten, Bedürfnisse und Visionen. Doch was uns verbindet ist Neukölln – unser Bezirk der uns alle zusammen wirft. Und nur zusammen können wir die Probleme anpacken und unsere Visionen umsetzen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.