Debatte im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk in Britz

08.09.2016

Podium im ALBBW
Gestern bin ich spontan für meine Kollegin Sibylle Steffan für eine Podiumsdebatte im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk in Britz eingesprungen. Ich kannte dieses Juwel in unserem Bezirk noch garnicht! Hier bekommen junge Menschen mit besonderem Förderbedarf eine Ausbildung für mehr als 30 spannende Berufe. Berufsorientierung, Ausbildung und Integration werden in enger Zusammenarbeit verschiedener Fachdienste hier umgesetzt. Zusammen mit den Kandidierenden der anderen Parteien, u.a. der netten Derya Çağlar von der SPD, hatten wir eine frische, faire und unterhaltsame Debatte. Dabei ging es vor allem – aber nicht nur – um Inklusion. Ich personlich habe für mich viele Dinge mitgenommen: Umgekehrte Inklusion ist auch wichtig (also der Besuch “normaler” Schüler in Orten wie dem ALBBW), der nahe U-Bahnhof Parchimer Allee hat noch immer keinen Fahrstuhl – dabei gibt es doch die Nachfrage vor Ort! – und Kinderarmut oder steigende Mieten sind auch hier für die jungen Menschen problematisch.
Ich habe den Leuten versprochen, auch als “Nachbar” aus Wahlkreis 3 und auch nach der Wahl ein offenes Ohr für die Anliegen zu haben und diese auch an Sibylle und andere Grüne weiter zu geben. Toll, wenn man als Kandidat noch so viel bei einem Podium lernen kann! 🙂
 
Gäste vor dem Annedore-Leber Berufsbildungswerk

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.