Wahlprüfsteine: Wer ist die Fahrrad-Partei in Neukölln?

23.07.2016

Infografik zu Antworten der Parteien auf Wahlprüfstein Das Netzwerk fahrradfreundliches Neukölln veröffentlicht nun jede Woche die Antworten der vier großen Berliner Parteien auf ihre Wahlprüfsteine. Die erste Frage, ob Fahrradstreifen an allen drei großen Straßen im Bezirk angestrebt werden, sorgt bereits für ein klares Bild: die regierende Zählgemeinschaft aus SPD und CDU sagt klar “Nein”, die Opposition aus Grünen und Linken hingegen “Ja”. Natürlich verrät der Blick auf die Antworten im Wortlaut, dass SPD und CDU es für nicht umsetzbar halten, die Opposition es auch “mittelfristig” anstrebt.
Ich bin der Meinung, dass wir die Stadt bis zur Mitte des Jahrhunderts sowieso umbauen müssen. Wir brauchen 100% Klimaschutz. Wir brauchen Mobilitätsformen, bei denen eine große Geldbörse nicht bedeutet, dass auch viel Straßenfläche eingenommen wird. Und wir brauchen eine Stadt, die leiser und grüner ist. Alles das bedeutet, dass es weniger Autos geben wird. Wie genau weiß niemand, aber die Tendenz ist doch heute schon klar. Natürlich wollen wir Grüne keinen Verkehrskollaps – aber wir wollen einen aktiven und gestaltenden Umbau. Fahrradstreifen auf Hermannstraße, KMS und Sonnenallee gehören für mich dazu und in der kommenden Legislatur kann das – zumindest in einigen Abschnitten – auch schon realisiert werden.
In den kommenden Wochen folgen weitere Antworten auf die Wahlprüfsteine – stay tuned!

 
 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.