Rette den Kiez – und das Klima!

04.09.2018

Energetisch und sozial sanieren – aber wie?

Kiezgespräch am 24.9.2018, 18:30 Uhr, Braunschweiger Str. 71

Der Hitzesommer in Berlin zeigt: Während sich die Mietensituation zuspitzt, wird der Klimawandel spürbar. Im Brennpunkt beider Probleme stehen Berlins Mieter*innen. Als Emissionsquelle müssen ihre Häuser dringend energetisch saniert werden. Gleichzeitig werden diese Sanierungen oft für unbezahlbare Mieterhöhungen genutzt und tragen damit zur Verdrängung aus dem Kiez bei. Was brauchen wir in Neukölln, damit Wohnen sozial und ökologisch gerecht ist? Welche Maßnahmen rentieren sich auch für Mieter*innen und wo wird Schindluder betrieben?

Darüber sprechen wir am 24. September mit

  • Dr. Julika Weiß, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • Willi Laumann, Berliner Mieterverein
  • Dipl.-Ing. Diana Hasler, KfW-Effizienzberaterin

Moderiert wird der Abend von Katrin Schmidberger, MdA, Sprecherin für Wohnen und Mieten der Grünen Fraktion Berlin.

Mieter*innen und Interessierte sind herzlich zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch eingeladen!

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der „Rette deinen Kiez!“ Kampagne und Tipps, wie Ihr Euch gegen Mieterhöhungen wehren könnt, findet ihr unter: https://rette-deinen-kiez.de/.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.