Ende Gelände

Aus diesel Tag

Klima retten, Möhren schützen!

Ende Juni gingen zehntausende Menschen für den Klimaschutz auf die Straße und in die Kohlegrube – und leider auch über Möhren. Vom 19.-24. Juni fand das Aktionswochenende von Ende Gelände statt, bei dem über 6.000 Menschen zentrale Knotenpunkte der RWE-Infrastruktur im Rheinischen Braunkohlerevier blockierten. Flankiert von einer Großdemonstration der Umweltverbände und der Fridays für Future-Veranstaltung […]

Klima retten. Kohle stoppen.

Unter der Präsidentschaft des (kleinen) Inselstaates Fidschi findet vom 6.-17. November die 23. Welt-Klimakonferenz der UNFCCC (COP 23) in Bonn statt. Ich war in Bonn – aber bei den parallel stattfindenden Klimaprotesten von Ende Gelände. Denn auch wenn die Diplomatie nach wie vor wichtig ist, muss Klimaschutz auch endlich praktisch werden!

Klima-Fachgespräch am 20.11.17 in Neukölln

Zusammen mit der Landesarbeitsgemeinschaft Europa und derAG Klima der Neuköllner Grünen laden zum Fachgespräch mit anschließendem Glühweinabend ein: Die 23. Weltklimakonferenz findet dieses Jahr in Bonn statt. Allerdings hat mit der Republik Fidschi erstmals ein kleiner Inselstaat die Präsidentschaft inne. Der vom Klimawandel akut bedrohte Inselstaat versucht auf dem diplomatischen Parkett, das Pariser Klimaabkommen möglichst […]

Ende Geländer ein voller Erfolg

Bei den diesjährigen Klimaprotesten “Ende Gelände” im Rheinland am 25./26.8.2017 war ich erstmals nicht als Aktivist dabei – sondern als Parlamentarischer Beobachter. “Damit kannst Du uns mehr helfen,” wurde mir gesagt. Nungut, ich habe dennoch im GrüneJugend-Barrio auf dem Klimacamp in der Zeit gezeltet, denn die einmalige positive Stimmung dort wollte ich mir nicht entgegen […]

Kiezgespräch: Kohleausstieg für Berlin

Am 1. Juni 2017 habe ich nach Neukölln ins Trude, Ruth und Goldammer zum Kiezgespräch zum Thema Kohleausstieg eingeladen . Dazu diskutierte ich mit Insa Vries (Ende Gelände), Prof. Dr. Hirschl (IÖW) und Phillip Litz (Agora Energiewende). Hintergrund der Veranstaltung war die Abschaltung des letzten Braunkohlekraftswerks Klingenberg am 24.05. und der beschlossene Kohleausstieg Berlins bis […]

Gemeinsamer Aufruf mit Simone Peter und der Grünen Jugend

Gemeinsam mit den Sprecher*innen der GRÜNEN JUGEND sowie unserer grünen Bundesvorsitzenden Simone Peter haben wir von der Bundesarbeitsgemeinschaft Energie zu Beginn der #BreakFree Woche einen Aufruf verfasst:

Menschen in Grube mit blauen Punktentaz: Straffreiheit für ProtestlerInnen

In der Tageszeitung “taz” befindet sich am heutigen Montag ein Artikel von Malte Kreutzfeldt zum rechtlichen Nachspiel unserer Aktion des zivilen Ungehorsam gegen den Kohle-Konzern RWE im letzten Sommer. Dabei werde auch ich kurz zitiert. Aktuell beraten wir als Betroffene uns noch mit einem Rechtsbeistand. Ich persönlich sehe aber die angekündigte Straffreiheit für alle Aktivist*innen skeptisch. Hier fehlt mir das Vertrauen in RWE und die vom Konzern beauftragte Elite-Kanzlei.
Link zum Artikel